Jugend-Beachvolleyballer kämpfen um Landesmeistertitel

Am 23.06.2013 kämpfen 6 Teams der Germersheimer Volleyballer um den Landesmeistertitel im Beachvolleyball der Altersklassen U17 und U19. Die Jungs haben dabei Heimvorteil auf der Germersheimer Anlage, während die Mädchen in Landau um Siege kämpfen.

 

 

Bei der U19männlich haben sich bis kurz vor Meldeschluss lediglich 3 Teams angemeldet. Die Teams Nicolay Peng/Dominik Kuhn und Ralph Kochendörfer/Maurice Klein (SG Rülzheim/Neupotz/Rheinzabern) werden dabei für den Gastgeber an den Start gehen. Erstgenanntes Team hofft als Pfalzmeister auf den Landesmeistertitel und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Bei der U17 erwartet Jugendwart Dominik Betsch wie auch in den anderen Wettbewerben starke Konkurrenz für sein Team Thomas Keck/Justin Körner (VBC Lingenfeld): Spielbeginn auf der Germersheimer Beachvolleyballanlage im Stadion ist um 11 Uhr.

Die Mädchen kämpfen zeitgleich in Landau auf der Beachvolleyballanlage am Turnerheim um den Landesmeistertitel. Bei der U19 werden die Duos Evelyn Kuhn/Viktoria Swierkowski und Nele Stohner/Laura Walburg (TV Rülzheim) an den Start gehen. Maike Moors und Olivia Kochendörfer haben sich für einen Start bei der U17 entschieden, obwohl sie auch bei der U19 starten könnten.

Zuschauer sind zu den Rheinland-Pfalzmeisterschaften herzlich einladen, die Teams anzufeuern.