Germersheimer Volleyballer feiern 40jähriges Jubiläum

Mit einer großen Jubiläumsfeier haben die Germersheimer Volleyballer am letzten Samstag ihr 40jähriges Abteilungsjubiläum gefeiert. Von jung bis alt waren dabei Spieler und Spielerinnen vertreten, die einmal in Germersheim gespielt haben oder noch aktiv spielen.

Im Februar 1973 gründete Gerhard Bastian die Volleyballabteilung in der Turnerschaft 1863 Germersheim e.V. und konnte nun 40 Jahre später gemeinsam mit der heutigen Abteilungsleiterin Regine Roth auf zahlreiche Erfolge und schöne Momente zurückblicken. Die Tatsache, dass auch einige ehemalige Aktive aus den 80er Jahren sogar aus Berlin angereist waren, zeigt die Anerkennung, die die Volleyballabteilung heute nicht nur bei den Aktiven genießt. Etwa insgesamt 140 Gäste feierten sich und das 40jährige Jubiläum. Rainer Strohbach, Präsident des Volleyballverband Pfalz, sprach ein paar Grußworte und überbrachte die Glückwünsche des Verbands. Der Vorsitzende der Turnerschaft, Peter Auer, konnte leider nicht anwesend sein, übermittelte aber seine Glückwünsche. Abteilungsleiterin Regine Roth dankte in Ihrer Ansprache sowohl Gerhard Bastian für sein Engagement vor 40 Jahren und seine heutige Verbundenheit als auch den heutigen Trainer, Funktionären und auch den Eltern der Jugendspieler für die Unterstützung bei Spieltagen und Abteilungsveranstaltungen. Gemeinsam mit Gerhard Bastian ließ sie auch noch mal die Anfänge Revue passieren und überreichte ihm als Dank ein Jubiläums-Tshirt und ein Präsent. Alle Spieler erhielten ebenfalls das von der Fa. Roth Baumeisterhaus gesponserte Jubiläums-Tshirt.

Bis weit in die Nacht hinein verbrachten die Gäste viele Stunden bei geselligen Gesprächen und gutem Essen. Die Metzgerei Aschbacher hatte für jeden Geschmack etwas Leckeres gezaubert. Viele aktive Spieler steuerten einen Salat oder Nachtisch zum Buffet bei und untermauerten auch damit das große Engagement in der Abteilung. Entertainer Markus umrahmte das Programm mit toller Musik und sorgte für gute Stimmung.

Gegen 2.30 Uhr verließen auch die letzten Gäste die Feier und freuen sich bestimmt schon auf die nächste Jubiläumsfeier.