Vorschau für den 18./19.01.

Die Spitzenspiele der Herren 1 sowie die Pfalzmeisterschaft der U16 stehen am kommenden Wochenende im Mittelpunkt.

Herren 1 – TGM Mainz-Gonsenheim II + SG U.N.S. Rheinhessen (18.01., 18 Uhr Berufsschule)
Bis dato spielen die Herren 1 als Aufsteiger eine tolle Saison und rangieren auf dem 3. Tabellenplatz. Die Belohnung winkt nun am kommenden Samstag. Mit der TGM Mainz-Gonsenheim und der SG U.N.S. Rheinhessen geben sich die beiden Erstplatzierten ein Stelldichein. Gegen körperlich starke Gegner wird es vor allem auf den Block und die Feldabwehr ankommen. Das schnelle Angriffsspiel soll auch wieder ein Trumpf der Truppe von Trainer Tobias Hellmann sein. Im Training wird bis zum Spieltag intensiv die Beweglichkeit in allen Spielelementen trainiert. Konditionell wird den Herren 1 sicherlich einiges an diesem Tag abverlangt werden. Mit den Fans im Rücken und der bekannten Heimstärke ist die Chance, den 2. Platz zu erobern durchaus gegeben. Trotz anstehender Abitur- und Studiumsprüfungen werden voraussichtlich alle Spieler zur Verfügung stehen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

TGM Gonsenheim – Damen 1 (18.01., 19 Uhr Sporthalle an der Weserstraße Gonsenheim)
Nach dem erfolgreichen Rückrundenauftakt wollen die Damen 1 auch auswärts punkten. Nach dem Sieg in der Hinrunde und im Hinblick auf die vordere Tabellenregion ist ein Sieg für Trainerin Karin Träber Pflicht. Bis zum Spieltag sollen die zuletzt eingesetzen taktischen Alternativen im Training weiter gefestigt werden. Für die Auswärtsfahrt stehen alle Spielerinnen zur Verfügung.

 

U16 männlich-Pfalzmeisterschaft (19.01., 10 Uhr Berufsschule)
Für die jungen Talente von Trainer Tobias Braun steht mit der Pfalzmeisterschaft vor heimischem Publikum der erste große Auftritt bevor. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wird es auf den Leistungswillen der Jungs ankommen. Mit den Gegnern aus Herxheim, Heiligenstein, Enkenbach und Lingenfeld geben sich teilweise technisch sehr versierte Teams ein Stelldichein. Mit entsprechendem Ehrgeiz wollen die Germersheimer Jungs aber alles geben, um einen der beiden ersten Plätze zu erreichen. Damit wäre die Qualifikation für die Landesmeisterschaft erreicht. Zuschauer sind herzlich willkommen.