Ergebnisse vom 30.03.2014

Die jüngsten Teams stellten am Wochenende eindrucksvoll unter Beweis, dass sie sich in den vergangenen Wochen und Monaten sehr gut entwickelt haben. Sowohl Damen 4 als auch Herren 4 glänzten mit Siegen in der Einsteigerliga.

 

Herren 4 – SG Speyer/Haßloch 2:0
Trainer Tobias Braun legte vor dem Spieltag vor allem Wert auf Bewegung in der Abwehr und Annahme sowie auf die Verbesserung der Technik. Seine Spieler konnten dies im Spiel zum größten Teil sehr gut umsetzen. Nach sehr gutem Spielaufbau mit druckvollen Aufschlägen zu Beginn lies zwar die Konzentration etwas nach, jedoch wurden die eigenen Stärken rechtzeitig zum Satzgewinn wieder in den Vordergrund gerückt. Im 2. Satz ließ das Team von Beginn an nichts anbrennen und dominierte fast nach Belieben. Das 2. Spiel gegen den VBC Lingenfeld musste leider ausfallen, da der Gegner nicht erschienen war.

 

Damen 4 – TV Lemberg 2:0
Damen 4 – TV Maximiliansau 2:0
Auch die Damen 4 haben ihre positive Entwicklung unter Beweis gestellt. Im 1. Spiel gegen Lemberg waren die druckvollen Aufschläge ausschlaggebend für den Sieg. Auch wenn der Spielaufbau noch leicht ausbaufähig war, konnte der Gegner kaum Gegenwehr zeigen. Gegen Maximiliansau tat sich das Team dann wesentlich schwerer. In der ersten Spielphase war man zwar das bessere Team musste aber um jeden Punkt hart kämpfen. Im 2. Spielabschnitt waren dann doch etwas Müdigkeit in der Abwehr und auch Konzentrationsmängel in der Absprache zu spüren. Trotzdem gab das Team alles und konnte in der Satzverlängerung gewinnen.

Sowohl Damen 4 als auch Herren 4 werden beim Abschlussspieltag der Einsteigerliga in Maximiliansau am 11.05. antreten und dort weiter um Punkte kämpfen.