Die letzten Spuren im Sand

„Deine Spuren im Sand“ – so lautet der bekannte Song den einst Howard Carpendale sang. Zwei Germersheimer Beachvolleyball-Duos wollen am kommenden Samstag beim Pfalzmasters auf der Beachanlage auf dem Gelände der Landesgartenschau in Landau entsprechend große Spuren im Sand hinterlassen.

Noch am letzten Wochenende konnten Dominik Kuhn/Nicolay Peng das Turnier in Haßloch vor ihren Vereinskollegen Arthur Eisen/Timo Klenz gewinnen. Beide Teams holten sich bei diesem Turnier viel Selbstbewusstsein für das letzte Turnier in der Beachsaison. Auch wenn sie nicht als Top-Favoriten ins Turnier gehen, so könnten vor allem Kuhn/Peng um die vorderen Plätze mitspielen. Zum Favoritenkreis der gemeldeten Teams zählen sicherlich auch die Lokalmatadoren Frieß/Theuer vom gastgebenden ASV Landau sowie die Brüder Neels und Hennes Paugels von der TGM Mainz-Gonsenheim. Aber wie so oft entscheidet wohl auch die Tagesform. Und wer weiß, vielleicht hilft ja die Motivation vom letzten Wochenende auch ein kleines bisschen mit.