Auf ein neues – Saisonstart 2019/20

Am kommenden Wochenende geht es endlich wieder los. Für einige Teams steht der erste Spieltag auf dem Programm. Ein besonderes Spiel steht dabei für Herren 2 und 3 an. 

Saisonstart auswärts

Endlich ist die lange Saisonpause vorbei. Auch wenn diese aufgrund der Relegation im April für Germersheims Landesliga-Volleyballerinnen etwas kürzer war, freuen sich jetzt alle, dass endlich wieder die Bälle übers Netz fliegen.

Am 15.09. gastiert das Team bei der TGM Gonsenheim III, die aus der Rheinhessen-Liga aufgestiegen sind. Trainerin Karin Träber kann bis auf Christin Seith auf den kompletten Kader zurückgreifen. Das Team geht nach dem Turniersieg in eigener Halle mit einer durchaus positiven Stimmung ans Werk. Taktische Varianten wurden zuletzt gut einstudiert und umgesetzt. Kleinere Defizite in Block und Annahme sollen in den letzten Trainingseinheiten noch ausgemerzt werden. Teamkapitänin Julia Gramke ist zuversichtlich für einen erfolgreichen Saisonstart und will diesen vor allem mit einem guten Teamgeist erreichen. Spielbeginn ist um 16 Uhr im Otto-Schott-Gymnasium Mainz. 

Direktes Duell in der Pfalzliga

Nach dem Aufstieg der Herren 3 kommt es nun zum vereinsinternen Duell gegen die Herren 2. Am Sonntag starten die Herren 2 um 13 Uhr in der Berufsschulhalle gegen den VC Hainfeld und dann im Vereinsduell. Man darf gespannt sein wie dieses Duell ausgeht. 

Weitere Spiele:

Damen 2 – VC Hainfeld + SG Südpfalz II (Samstag 14 Uhr Goethe-Gymnasium)

Damen 3 – TV Rheinzabern + VTV Mundenheim (Sonntag 13 Uhr Berufsschulhalle)