Warten auf den ersten Heimsieg

Wenn zwei Aufsteiger aufeinandertreffen dann liegt das Potential für ein besonderes Match in der Luft. Für Germersheims Oberliga-Volleyballer steht so ein Match am kommenden Samstag gegen den saarländischen Mitaufsteiger TV Wiesbach an. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums.

Beide Teams trafen vor 4 Jahren in der Relegation zur Oberliga bereits aufeinander. Damals siegten die Germersheimer im Hin- und Rückspiel. Seitdem hat sich aber einiges verändert. Nun wird es spannend, welche der beiden recht jungen Mannschaften sich am Ende durchsetzen kann. Beide Teams überzeugten zum Saisonauftakt, mussten danach aber Niederlagen einstecken. Für Germersheims Mittelblocker Christoph Wanner steht die Defensive im Blickpunkt für einen Sieg: „Wir müssen in der Annahme und Feldabwehr gut arbeiten, damit wir am Netz ein druckvolles und variables Angriffsspiel aufziehen können“ gibt er als einer der erfahrensten Spieler die Marschrichtung vor. In seinen Worten kann man die Motivation des Teams auf den ersten Heimsieg der Saison deutlich hören. Nun gilt es, diese Motivation aufs Feld zu bringen.

Weitere Spiele:

U14 weiblich und männlich – 3. Spieltag der Pfalzmeisterschaft 
Mixed TSG Avengers – Schmetterlinge Neustadt + VTV Schluckspechtbande
Mixed Mut zur Lücke – Meteor Südpfalz + TV Rheinzabern