Letzte Tests für Germersheimer Volleyballer – Die Saison geht los.

Bei den letzten Saisonvorbereitungsturnieren gab es für einige Teams unterschiedliche Ergebnisse. Die Damen 1 schnitten dabei beim Turniersieg in Mutterstadt am besten ab.

Nach Erfolgen gegen den Oberligakonkurrenten Steinwenden und den Landesligisten Mutterstadt verloren die Damen 1 gegen die Ligakonkurrenz aus Landau. Insgesamt stand am Ende im Vergleich jeder gegen jeden aber Platz 1 zu Buche. Mit diesem Ergebnis sammelte das Team weiter Selbstvertrauen für die kommende Saison.

An gleicher Stelle traten auch die Herren 1 an. Bei den Herren waren lediglich Ausrichter Mutterstadt und die Rheinland-Pfalz-Auswahl (Jahrgänge 97/98) am Start. Beide Teams waren bereits vor einer Woche beim VVP-Pokal gegner der Herren 1. Am Ende stand nach einer enttäuschenden Niederlage gegen die Landesauswahl und einer knappen Niederlage gegen Mutterstadt nur der 3. Platz zu Buche. Bis zum Saisonstart gibt es also noch viel zu tun.

Die Damen 2 zeigten beim stark besetzten Turnier in Herxheim mit Platz 6 von 9 Teams eine gute Leistung, die auch Trainerin Melanie Vake zufrieden stellte. Die Leistungskurve zeigt nach oben und Trainingsinhalte werden immer besser umgesetzt. Mit etwas mehr Glück wäre auch Platz 4 möglich gewesen.

Nun beginnt also für die ersten Teams am kommenden Wochenende die Saison 2012/2013.

Den Auftakt bilden dabei die Herren 2 mit dem neuen Spielertrainer Vitaly Schneider. Für das seit Jahren eingespielte und routinierte Team geht es am 15.09. ab 15 Uhr darum, gegen die SG Speyer/Haßloch IV zu bestehen. Ob dabei wie in der letzten Saison wieder viele Nachwuchsasse beim Gegner zum Einsatz kommen, ist nicht bekannt. Die SG stellt aufgrund von Mehrfachspielrecht immer mal wieder veränderte Spielerkader auf. Ziel der Herren 2 ist aber auf jeden Fall ein Sieg.

Am 16.09. startet ab 13 Uhr der erste Höhepunkt der Saison. Die Herren 1 starten in der heimischen Berufschulhalle als Aufsteiger mit dem Lokalderby gegen Mitaufsteiger TV Maximiliansau in die Saison der Verbandsliga Rheinhessen/Pfalz. Gegen die erfahrenen und seit Jahren eingespielten Gegner verlor man in der letzten Saison noch 2x. Es gibt also genug Motivation, den Spieß diesmal umzudrehen. Im 2. Spiel gegen die TSG Mainz-Bretzenheim II geht es darum, sich bestmöglich gegen den Landesliga-Absteiger zu verkaufen. Der Gegner hatte vor der Saison auch einen mittleren Umbruch im Herrenbereich zu verkraften. Trainer Tobias Hellmann hofft darauf, dass sein Team die Trainingsinhalte am Spieltag optimal umsetzen kann. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die Damen 2 wollen fast zeitgleich ab 14 Uhr beim TV Rheinzabern 2 bestehen. Nach den zuletzt guten Leistungen im Training und beim Vorbereitungsturnier in Herxheim hofft Trainerin Vake auf einen Auswärtssieg. Beide Teams dürften sich auf Augenhöhe begegnen.

 

Gemeinsam sind wir stark – Damen 1 und Herren 1 beim Vorbereitungsturnier in Mutterstadt.