Vorschau für den 10./11.11.2012

Am Wochenende kämpfen insgesamt 6 Teams um Punkte in der Meisterschaft. Das Highlight-Match des Wochenendes ist dabei sicherlich das Derby der Herren 1.

SG Speyer/Haßloch – Herren 1 (10.11. ca. 16 Uhr Osthalle Speyer)
Nach etwas längerer Spielpause von über 1 Monat freut sich das Team von Trainer Tobias Hellmann auf das Derby. Beide Teams kennen sich gut und haben teilweise in der letzten Saison noch bei der U20-Kooperation zusammen auf dem Feld gestanden. Die Herren 1 müssen dabei allerdings auf Zuspieler David Schmidt verzichten, der eine Bänderverletzung auskuriert. Trainer Hellmann sieht das gesamte Team in der Pflicht, diesen Ausfall zu kompensieren. Im Training wurde bereits darauf geachtet, die veränderte Zuspielsituation zu bewältigen. Auch Block- und Angriffssicherung wurden intensiv trainiert, um sich auf die Stärken des Gegners einzustellen.

Herren 3 – VC Hainfeld + VBC Lingenfeld (11.11. ab 14 Uhr, Berufsschule)
Saisonauftakt für die Herren 3 gegen altbekannte Gegner. Trotz des Meistertitels in der letzten Saison spielt das Team aufgrund der Zusammenlegung von Spielklassen auch dieses Jahr in der Bezirksklasse. Die Bilanz der letzten Jahre spricht in den Auftaktbegegnungen für die Herren 3. Mit komplett neu zusammengestelltem Kader geht das Team von Trainer Dominik Betsch in die Saison. Mit Talenten, die auch bereits bei den Herren 1 trainieren und zum Einsatz kommen, sind die Aussichten für eine erfolgreiche Saison gut. Trainer Betsch sieht die Probleme weniger im technischen Bereich, sondern in der Feinabstimmung des Teams inbesondere bei taktischen Spielzügen. Mit entsprechend konzentrierter Leistung erhofft er sich aber zwei Heimsiege.

Damen 2 – TV Herxheim II + VBC Haßloch (11.11. ab 10 Uhr, Berufsschule)
Nächster Heimspieltag für die Damen 2, der zugleich aber auch der schwierigste sein dürfte. Trainerin Melanie Vake konnte sich inbesondere vom Haßlocher Team beim Vorbereitungsturnier ein Bild machen und sieht das Team als klaren Favoriten. Mit kompletten Kader werden die Damen 2 aber um mindestens einen Heimsieg kämpfen.

TSV Speyer II – Damen 3 (10.11. ab 13 Uhr, Osthalle Speyer)
Trainer Stefan Ungemach hat sein Team bei der U18-Pfalzmeisterschaft weitere Spielpraxis sammeln lassen und hofft auf einen weiteren Erfolg in der Liga. Gegen den neu formierten Gegner wird sein Team entsprechend motiviert sein.

Weitere Spiele des Wochenendes:
Herren 2 – TPSV Enkenbach II + SG Speyer/Haßloch II (11.11. ab 10 Uhr, Berufsschule)

Millennium Players – Jooo Allah Edenkoben + TV Bellheim (10.11. ab 14 Uhr, Großsporthalle Edenkoben)