Germersheimer Volleyballer feiern die Vorweihnachszeit

Alle Jahre wieder – so wie es im Weihnachtslied schön gesungen wird, kommen auch die Volleyballer zum alljährlichen Weihnachts-Schleifchenturnier zusammen. Am Abend des 30.11. war es dann wieder soweit.

Egal, ob jung oder alt, ob Damen1-Spielerin oder Mixed-Spieler – für jeden der Germersheimer Volleyballer war an diesem geselligen Abend etwas geboten. Abteilungsgründer Gerhard Bastian – mit über 70 Jahren immer noch aktiv im Mixed-Bereich – hatte genauso viel Spaß wie die jüngsten Spielerinnen und Spieler mit gerade mal 15 Jahren. Abteilungsleiterin Regine Roth konnte in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule insgesamt 36 Teilnehmer in vorweihnachtlicher Atmosphäre begrüssen. In immer wieder bunt gemischten Mixed-Teams wurde in mehreren Spielrunden für jeden Sieg ein Schleifchen verteilt. Egal ob am Handgelenk oder in den Schnürsenkeln verankert – am Ende sollte derjenige mit den meisten Bändchen gewinnen. Am Ende hatten 5 Spielerinnen und Spieler jeweils 5 Siege erzielt. In einem spannenden Shoot-Out musste der Sieger ermittelt werden. Wer dabei pritschend die meisten Bälle aus größerer Distanz im Basketballkorb versenken konnte, sollte gewinnen. Am Ende setzte sich Herren1-Zuspieler David Schmidt erfolgreich durch und gewann eine prall gefüllte Sporttasche. Auf den weiteren Plätzen folgten Julia Jäger (Damen 1), Arthur Eisen, Christoph Wanner und Mateusz Dziemidowicz (alle Herren 1). Alle Teilnehmer hatten an diesem Abend sehr viel Spaß und ließen den Abend gesellig mit leckeren Lebkuchen ausklingen.