Jugendteams erfolgreich bei Pfalzmeisterschaften

Passend zum 40-jährigem Abteilungsjubiläum haben sich die Jugendteams der Germersheimer Volleyballer topfit präsentiert. Highlight waren dabei der Titel der U20 männlich und der überraschende Vizemeistertitel der U20 weiblich.

U20 männlich wird Pfalzmeister
Never change a winning team – so könnte man die Tatsache beschreiben, dass auch in dieser Saison die männliche Jugenkooperation der Germersheimer mit der SG Speyer/Haßloch fortgeführt wird. Bei der U20 männlich waren ingesamt 3 SG-Teams am Start, wobei die SG II als Team mit ausschließlich Germersheimer Spielern antrat und den Titel holte. Bei den Landesmeisterschaften wird nun mit den Germersheimer Talenten ein schlagkräftiges Team antreten.
Im 1. Spiel gegen sie SG III wurde der 1. Satz nach verschlafenem Start nur knapp gewonnen. Danach lief aber alles glatt und man gewann souverän. Insbesondere Nicolay Peng war Garant für viele Punkte im Außenangriff. Im 2. Spiel gegen die jüngeren Spieler des VC Hainfeld wurde viel experimentiert und trotzdem klar gewonnen. Gegen die SG I entwickelte sich im 3. Match ein Spiel auf Augenhöhe. Das „Gemersheimer SG-Team“ behielt aber die Nerven und gewann am Ende souverän. Mittelblocker Christoph Wanner ebnete im 2. Satz mit einer Aufschlagserie den Weg zum Sieg. Im letzten Spiel des Tages gegen den TPSV Enkenbach war ein Sieg reine Formsache. Mit variablem und druckvollen Spiel war man trotz einiger Leichtsinnsfehler jederzeit Herr der Lage und nie am Rande eines Satzverlustes. Nun dürfen die Jungs am 03.03. in Haßloch um den Landesmeistertitel kämpfen.

U20 weiblich überrascht mit Vizemeistertitel
Was der Heimvorteil ausmachen kann, hat die U20 weiblich am letzten Sonntag in der Berufsschulhalle gezeigt. Ohne die ganz großen Erwartungen ging das Team von Trainerin Melanie Vake an den Start. Gleich im 1. Spiel gegen die Übermannschaft aus Steinwenden zeigte man aber zu was man in der Lage ist. Trotz der Niederlage zeigte man bereits eine gute Leistung. Nach dem Sieg gegen Hainfeld kam es gegen Herxheim zum Duell um Platz 2. Mit einer tollen Leistung besiegte man das favorisierte Team. Im letzten Spiel gegen SC Mutterstadt wurde dann Platz 2 abgesichert. Trainerin Melanie Vake war sichtlich begeistert, wie die Mädels die Trainingsinhalte umsetzen konnte. Als Belohnung darf das Team nun am 03.03. bei den Landesmeisterschaften teilnehmen.

U13 männlich mit toller Leistung
Am 2. Spieltag der Pfalzmeisterschaft erspielten die jungen Talente 3 Siege und zeigten sich deutlich verbessert. Gegen TuS Heiligenstein II und TV Herxheim siegten die Jungs souverän. Gegen TuS Heiligenstein I musste man gleich 2x antreten. Nach einer knappen Niederlage revanchierte man sich im 2. Spiel und stellte die Betreuer Tobias Braun und Arthur Eisen sichtlich zufrieden.

 

U20 männlich – Pfalzmeister 2012/13. 
Vordere Reihe von links: Christoph Wanner, Christian Kern, Maurice Klein
Hintere Reihe von links: Trainer Dominik Betsch, David Schmidt, Ralf Kochendörfer, Nicolay Peng, Alejandro Pelegri, Francisco Pelegri

 

U20 weiblich – Vize-Pfalzmeister 2012/13
Vordere Reihe von links: Liane Böpple, Linda Bleicher, Merve Yilmaz, Annika Weigel, Laura Troubal
Hintere Reihe von links: Trainerin Melanie Vake, Olivia Kochendörfer, Sarah Mendel, Evelyn Kuhn, Viktoria Swierkowski, Maike Moors, Nele Stohner

 

U13 männlich 2012/13
vordere Reihe von links: Simon Röhrich, Henry Müller, Luad Bytyqi
hintere Reihe von links: Betreuer Tobias Braun, Florian Schaile, Betreuer Arthur Eisen