Vorschau für den 23./24.02.

Am kommenden Wochenende sind ein paar Teams der Germersheimer Volleyballer wieder im Einsatz. Die Herren 1 dürfen dabei vor heimischem Publikum ran.


Herren 1 – TuS Schaidt + TSG Neustadt (24.02, 10 Uhr, Berufsschulhalle)
Nach der unnötigen Niederlage letzte Woche in Bretzenheim geht es für die Herren 1 um Wiedergutmachung. Mit der bekannten Heimstärke – bisher wurden alle Heimspiele in dieser Saison gewonnen – sollen auch diesmal die Gegner bezwungen werden. Beide Gastmannschaften sind sehr erfahren und seit Jahren eingespielt. Gegen Schaidt wird es vor allem auf die Mittelblocker Christoph Wanner und Alejandro Pelegri ankommen, die mit ihrer Blockstärke die gegnerischen Mittelangreifer entnerven sollen. Gegen Neustadt muss der gesamte Blockverbund vor allem den gegnerischen Diagonalangreifer in den Griff bekommen. Sollte dies nicht so gelingen, so muss die Feldabwehr um Libero Tobias Braun für die nötige Ruhe im Spielaufbau sorgen. Trainer Tobias Hellmann fordert mehr Bereitschaft, sich auch im Spiel ohne Ball zu bewegen. Er hofft, dass sein Team auch wieder zu dem gewohnt druckvollem und schnellem Angriffsspiel zurückfindet.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Weitere Spiele am Wochenende:

TuS Schaidt – Damen 2 (24.02, 14 Uhr Sporthalle Schaidt)

Damen 3 – TV Herxheim III + TV Herxheim IV (24.02, 10 Uhr, Grundschule Herxheim)