Vorschau für den 09./10.03.

Am kommenden Wochenende sind insgesamt 6 Teams im Einsatz. Damen 1 und Damen 3 dürfen dabei zu Hause antreten.

Damen 1 – LAF Sinzig (10.03, 16 Uhr, Berufsschule)
Kurz vor Saisonende könnten die Damen 1 entscheidend im Meisterschaftskampf eingreifen. Aus dem sicheren Tabellenmittelfeld heraus treffen Sie auf den Tabellendritten, der punktgleich mit den ersten 2 Teams ist. Nach der zu deutlichen 0:3-Hinspielniederlage hofft Trainerin Karin Träber auf die Heimstärke ihres Teams und einen Motivationsschub. Für einen Sieg müssen dann die Schnellangriffe funktionieren, die aus einer stabilen Annahme und Abwehr heraus aufgebaut werden sollen.

Damen 2 – TV Herxheim II + VBC Haßloch (10.03., 10 Uhr, Grundschule Herxheim)
Am letzten Spieltag der Liga wollen die Damen 2 nochmal zeigen, zu was sie fähig sind. Trainerin Melanie Vake intensivierte nochmal Block- und Angriffstraining und hofft auf die Topform ihres Teams und einen Sieg.

Damen 3 – TSV Annweiler + TV Rheinzabern III (10.03., 10 Uhr, Berufsschule)
Für die Damen 3 geht es beim Heimspiel darum, die zuletzt guten Trainingsleistungen auch im Spiel umzusetzen. Besonders an der Laufbereitschaft wurde intensiv gearbeitet. Besonders auf die erfahrenern Spielerinnen wird es ankommen. Talent Edita Kuqi durfte zuletzt bei den Damen 2 mittrainieren und bekam bei der U20-Rheinland-Pfalzmeisterschaft Einsatzzeit. Diesen Schwung sollen sie mit ins Heimspiel nehmen.

TV Maximiliansau – Herren 1 (09.03., 15 Uhr, Rheinhalle Maximiliansau)
Herren 1- Tus Schaidt (12.03., 20 Uhr, Berufsschule)
Die Herren 1 starten ihren Saisonendspurt auswärts in Maximiliansau. Gegen den Tabellenvorletzten will das Team nach dem deutlichen Hinspielerfolg auch beim Rückspiel punkten. Gegen die seit Jahren eingespielten und erfahrenen Gegner wird es darauf ankommen, in der Abwehr viel Laufbereitschaft zu zeigen und mit druckvollen Angriffen das Spiel zu machen.
Gegen die Gäste aus Schaidt holt man wenige Tage später das kürzlich wegen Krankheit einiger Gästespieler verlegte Heimspiel nach. Ähnlich wie wenige Tage zuvor wartet auch diesmal ein erfahrener und eingespielter Gegner, der aber vor allem im Mittelangriff mehr Druck aufbauen kann. Daher soll vor allem der Block für Punkte sorgen.

Weitere Spiele am Wochenende:
Herren 2 – TPSV Enkenbach II + TSV Annweiler (10.03, 12 Uhr, Bereitschaftspolizei Enkenbach)

MillenniumPlayers – Blockbuster Schaidt + TV Bellheim (10.03, 11 Uhr, Sporthalle Schaidt)