Vorschau für den 30.11./01.12.2013

Fast alle Teams der Germersheimer Volleyballer sind am kommenden Wochenende im Einsatz. Die Herren 1 dürfen sich eine nach den letzten Heimsiegen wohl verdiente Pause gönnen.

SC Mutterstadt – Damen 1 (01.12, 14 Uhr Mandelgrabenhalle Mutterstadt)
Für die Damen 1 ist ein Sieg beim Aufsteiger nach der Niederlage gegen Saarwellingen fast schon Pflicht, um nicht den Anschluss an die vorderen Ränge zu verlieren. Die Gastgeber sind aus mehreren Test- und Trainingsmatches gut bekannt. Trainerin Karin Träber warnt ihr Team davor, den Gegner zu unterschätzen. Insbesondere im Mittelblock muss eine bessere Leistung her, aber auch die Abwehr wird gegen starke Rückraumangriffe im Fokus stehen.

 

Damen 3 – TV Rülzheim II + TV Hauenstein II (30.11., 15 Uhr Realschule Plus Rülzheim)
Für die ungeschlagenen Talente steht ein intensiver Spieltag an. Da trifft es sich gut, dass ein großer Kader zur Verfügung steht. Die Trainer Dominik Betsch und Lisa Deck erwarten gegen Hauenstein das schwierigere Spiel, erwarten aber auch gegen Rülzheim, das ebenso wie die Damen 3 mit vielen jungen Spielerinnen antritt, volle Konzentration von ihrem Team. Im Training wurde inbesondere an der Beweglichkeit in Abwehr und Spielaufbau gearbeitet.

 

SG Rülzheim II – Herren 2 (30.11., 13 Uhr Realschule Plus Rülzheim)
Gegen ein ebenfalls junges Team erwartet Trainer Dominik Betsch eine deutliche Leistungssteigerung seines Teams gegenüber der Niederlage von letzter Woche. Inbesondere an der Beweglichkeit in der Abwehr wurde im Training intensiv gearbeitet, denn hier waren zuletzt die größten Schwächen zu erkennen. Der Kader steht jetzt wieder nahezu komplett zur Verfügung. Ob der zuletzt verletzte Justin Körner spielen kann, steht dagegen noch nicht fest.

Weitere Spiele des Wochenendes:

VBC Ludwigshafen – Damen 2 (30.11., 15 Uhr, Franz-Zang-Halle Ludwigshafen)

ASV Landau III – Herren 3 (30.11., 15 Uhr Schulzentrum Ost Landau)