Ergebnisse vom 07./08.12.2013

Neben der Jugend waren auch die Mixed-Volleyballer der SG Bellheim/Germersheim im Einsatz. Die U18 männlich und das Mixed-Team holten dabei das Maximum heraus

Mixed SG Bellheim/Germersheim – Blockbuster Schaidt 3:0
Mixed SG Bellheim/Germersheim – Netzroller Haßloch 3:0
Trotz der zwei klaren Erfolge und der vorläufigen Tabellenführung war es kein optimaler Spieltag für das Mixed-Team. Im Vergleich zu den letzten Spielen produzierte die Mannschaft viel mehr Eigenfehler und hatte auch ungewöhnlich viele Probleme bei den Aufschlägen. Trotzdem hat das Team auch bei größeren Rückstanden nie aufgegeben und letztendlich doch zwei klare Siegen erkämpft. Nach dem Ende der Hinrunde geht es für das Team im Januar mit der nächsten Pokalrunde weiter bevor im Februar dann die Rückrunde in der Liga beginnt.

 

U20 weiblich – Pfalzmeisterschaft
Mit einem 3. Platz kehrte die U20 weiblich mit Trainerin Melanie Vake von der Pfalzmeisterschaft in Landau zurück. Nach deutlichen 2:0-Erfolgen gegen SG Waldfischbach und TSV Speyer warteten noch die zwei größten Konkurrenten um einen der ersten 2 Plätze. Gegen den SV Steinwenden gab es ebenso wie gegen den späteren Pfalzmeister ASV Landau jeweils eine knappe 1:2-Niederlage. Knackpunkt war dabei jeweils eine Negativserie zu Beginn es Tie-Breaks. Zwar wurden einige Punkte noch aufgeholt, jedoch kam die Aufholjagd jeweils zu spät. Trotz der knapp verpassten Qualifikation für die Landesmeisterschaft zeigte sich Trainerin Melanie Vake zufrieden mit der Teamleistung. Ein Sonderlob verdiente sich Maike Moors für ihre Leistung in der Annahme und Abwehr.

 

U18 männlich – Pfalzmeisterschaft
Die beiden Germersheimer U18-Spieler Mark Maurer und Thomas Keck kehrten im Rahmen der Jugendkooperation mit der SG Speyer/Haßloch mit dem souverän erspielten Pfalzmeistertitel zurück. Mit 4 souverän erspielten Siegen wurde das Team seiner Favoritenrolle gerecht und könnte auch bei der Rheinland-Pfalzmeisterschaft ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden.