Vorschau für den 08./09.02.2014

Erstmals werden alle 9 Aktiventeams an einem Wochenende um Punkte kämpfen. Für Damen 4 und Herren 4 stehen dabei die allerersten Rundenspiele überhaupt an.

Damen 1 – LAF Sinzig (08.02., 20 Uhr Berufsschule)
Trainerin Karin Träber erwartet im Duell der Verfolger (Platz 3+4) einen offenen Schlagabtausch). Im Hinspiel gab es einen mühevöllen 3:2-Sieg, jedoch sieht Träber keinen Favoriten. Die Moral des letzten Spiels soll vom Team auf jeden Fall wieder an den Tag gelegt werden.

 

Damen 3 – TSV Speyer II+III (08.02., 14 Uhr Purrmann-Gymnasium Speyer)
Die ungeschlagenen Damen 3 stehen vor dem nächsten Spitzenspieltag. Trainer Dominik Betsch hat trotz der 2 Hinspielsiege sein Team zur Vorsicht gemahnt. Sollten beide Matches gewonnen werden winkt die Tabellenführung. Dafür wurde im Training weiter an Block und Feldabwehr gearbeitet. Die Motivation im Team stimmt auf jeden Fall.

 

Damen 4 -TuS Heiligenstein+ASV Landau (09.02, 10 Uhr Schulzentrum Ost Landau)
Erstmals in der Saison starten die Damen 4 in der Einsteigerliga. Die Mädels sind Teil des großen Trainingskaders der Damen 3. Vor allem jüngere Spielerinnen mit noch weniger Erfahrung sollen izum Einsatz kommen. Die spielerische Entwicklung der jungen Damen steht dabei im Vordergrund.

 

Herren 1 – TV Hechtsheim+SG Speyer/Haßloch (08.02., 18 Uhr Goehte-Gymnasium)
Für die Herren 1 stehen 2 schwere Spiele gegen den direkten Verfolger Hechtsheim und im Lokalderby an. Trainer Tobias Hellmann kann seit längerem wieder auf den vollen Kader zurückgreifen und erhofft sich dadurch mehr Optionen. Zuletzt war das Training aus diversen Gründen zwar nur eingeschränkt möglich, jedoch geht Hellmann davon aus, dass seine Jungs genug Motivation haben, um den Hinspielsieg gegen Hechtsheim zu wiederholen und um die unnötige Hinspielniederlage gegen die SG wettmachen zu wollen. Sein Team ist nach der zuletzt schlechten Leistung gewarnt, denn wenn nicht jeder Spieler 100% bringt, wird es auch weiterhin Niederlagen gegen Kellerkinder der Liga gegen.

 

Herren 4 – TuS Heiligenstein + TV Herxheim (09.02., 10 Uhr Schulzentrum Ost Landau)
Auch für die jungen Talentee von Trainer Tobias Braun steht der 1. Rundenspieltag in der Einsteigerliga an. Das Team wurde kürzlich Vize-Pfalzmeister U16 und will sich spielerisch weiterentwickeln. Trainer Braun sieht weniger die Gegner, sondern die spielerische Entwicklung seiner Jungs im Fokus. Getreu dem FCK-Motto „Jede Mannschaft ist willkommen, jeder Gegner gern gesehen“ freut er sich mit seinen Jungs auf den Spieltag.

Weitere Spiele:

TV Rheinzabern III – Damen 2 (08.02, 15 Uhr Römerbadhalle)

TV Lemberg – Herren 3 (09.02., 14 Uhr Freizeithalle Lemberg)

Mixed SG Bellheim/Germersheim – Hinters Netz Landau (08.02., 13 Uhr Berufsschule)