Jugendarbeit zahlt sich aus – nächstes Talent für Pfalzkader nominiert

Dass sich die Jugendarbeit bei den Germersheimer Volleyballern auszahlt, hat nun das Talent Simon Röhrich bewiesen. Er wurde kürzlich von VVP-Kadertrainer Gerald Kesssing in den endgültigen 12er-Kader der Jahrgänge 2001/2002 berufen.

In den nächsten 2 Jahren hat er damit die Möglichkeit, sein Talent bei den Kadermaßnahmen unter Beweis zu stellen. Den ersten Vergleich mit den Bezirkskadern aus Rheinhessen und Rheinland konnte der Pfalzkader bereits am letzten Wochenende gewinnen. Wenn sich Simon weiter so positiv entwickelt hat er am Ende der Kaderzeit die Chance, für den weiterführenden Landeskader nominiert zu werden. Bei den Herren 4 unter Trainer Tobias Braun wird er gut gefördert und hat auch dort die Chance, die Trainingsinhalte aus Kadermaßnahmen umzusetzen. Die Germersheimer Volleyballer drücken Simon die Daumen für seine weitere Entwicklung.