U18-Beachvolleyballerinnen setzen Erfolgsserie fort

Auch wenn es am Ende nicht ganz für den Platz an der Sonne gereicht hat, konnten die U18-Beachvolleyballerinnen überzeugen.

 

Nele Stohner und Viktoria Swierkowski holten am Ende den Vize-Pfalzmeistertitel holen und die nächste Qualifikation für die Rheinland-Pfalzmeisterschaften erreichen. Damit geht die Erfolgsserie vor allem der weiblichen Beachvolleyball-Nachwuchsteams in diesem Sommer weiter.

Beim Double-KO-System kam es in den ersten 2 Spielen zu Vereinsduellen gegen Edita Kuqi und Arlinda Dakai sowie gegen Maike Moors und Olivia Kochendörfer. In beiden Spielen gab es deutliche 2:0-Siege. Insbesondere im 2. Spiel gegen Moors/Kochendörfer war der ungefährdete Sieg nicht zwingend zu erwarten, da die Vorzeichen und Leistungen im letzten Jahr noch genau umgekehrt waren. Im Halbfinale kam es dann zum Duell gegen das Landauer Duo Ulbrich/Braun. Für das Germersheimer Duo war es das anstrengendste Turnierspiel. Nach verlorenem 1. Satz drehten beide auf und zogen den Gegnerinnen den Zahn. Im Finale wartete dann mit den Schwestern Antonia und Camilla Weitzel ein weiteres Landauer Duo, die an diesem Tag aber einfach nicht zu schlagen waren.

Neben den beiden Vize-Pfalzmeisterinnen belegten Moors/Kochendörfer den 5. Platz, Dakaj/Kuqi den 7. Platz und Asli Kursun/Isabela Sivenkov den 10. Platz.