Beachvolleyball goes Türkei – Saisonvorbereitung im Beachcamp

In der Woche nach Ostern waren einige Germersheimer Beachvolleyballer im Beachvolleyball-Camp in der Türkei. In vielen Trainingseinheiten wurde die Saison im Sand in Angriff genommen.

Nach einem abendlichen Flug kamen die Jungs und Mädels in der tiefen Nacht im Hotel an und mussten bereits nach wenigen Stunden Schlaf am nächsten Morgen um 9.30 Uhr zum Camp-Meeting und um 10 Uhr zum Training antreten. Die Teilnehmer wurden dabei in verschiedene Leistungs- und Trainingsgruppen eingeteilt, so dass man auch außerhalb der Trainingseinheiten im eigenen Verein mal mit anderen Beachvolleyballern zusammen kam. In der Leistungsklasse konnten Ralph Kochendörfer, Christoph Wanner und Dominik Kuhn mit Marvin Polte, dem Headcoach des Camps trainieren. Die Germersheimer Spieler nahmen allesamt an diversen Turnieren innerhalb des Trainingslagers teil. In der Damenkonkurrenz konnten die Nachwuchsasse Nele Stohner und Laura Walburg überzeugen und verloren das Finale denkbar knapp. Neben den sportlichen Anstrengungen kam aber auch der Urlaubsaspekt nicht zu kurz. Zwei Geburtstage wurden vor Ort gefeiert, so dass die Truppe abends auch mal etwas länger in der Disco blieb.