Strandpauli holt den Titel beim Turnier der Rekorde

18 Teams, nahezu 130 gemeldete Spieler/innen, ein eigens bestellter Getränkewagen und ein Planschbecken mit kühlendem Nass – die Germersheimer Volleyballer hatten viel zu tun im Vorfeld der 8. Beachvolleyball-Stadtmeisterschaft. In einem spannenden Turnier setzte sich das Team Strandpauli durch und holte seinen 2. Titel.

Bei tollem Wetter konnte Bürgermeister Marcus Schaile die Teilnehmer zusammen mit der 2. Vorsitzenden Regine Roth und Abteilungsleiter Dominik Betsch begrüßen. Pünktlich um 10 Uhr ging es in 2 Vierer- und 2 Fünfer-Gruppen im Modus jeder gegen jeden los. Die Teams gaben von Anfang an Vollgas, denn in der Vorrunde wurde auf Zeit (2x 6 Minuten) gespielt, so dass am Ende in der Tabelle jeder Punkt wichtig sein konnte. Es zeigte sich von Beginn an, dass das Niveau dieses Jahr nochmal etwas besser geworden ist. Erfreulich war, dass auch neue Gesichter und viele junge Teams sich angemeldet hatten. Nach vielen spannenden Spielen qualifizierten sich die ersten 2 jeder Gruppe für die Sieger-Zwischenrunde um die Plätze 1-8 und die Plätze 3-5 für die Zwischenrunde um die Plätze 9-18. Hier wurde ebenfalls nochmals in Gruppen auf Zeit gespielt, um dann aus der Siegerrunde die Halbfinalisten zu ermitteln. Bevor die Teams dann im Überkreuz-Vergleich jede Platzierung ausspielten, fanden die beiden Halbfinals statt. Mit den Teams Luden, Steimer und Strandpauli fanden sich dort altbekannte Mannschaften wieder. Das Team Trattoria Da Michele hatte sich erstmals in vordere Regionen vorgearbeitet. In 2 spannenden Matches zogen Steimer und Strandpauli ins Finale ein. Es wurde viel über die Favoritenrolle spekuliert, zumal das Team Steimer für viele Experten im Vorteil war. Schnell zeichnete sich aber ab, dass die Erfahrung bei Strandpauli und der größere Siegeswille den Ausschlag geben sollten. Mit viel eigener Motivation und druckvollem Angriffsspiel aus einer stabilen Abwehr heraus dominierten die Sieger den 1. Satz. Auch wenn Team Steimer danach nochmal alle Kräfte in die Waagschale warf, war Strandpauli immer einen Tick besser. Teamkapitän Uwe Geier sank nach dem Matchball auf die Knie und konnte den 2. Titel nach 2012 kaum fassen.

Die Platzierungen im einzelnen:

1. Strandpauli
2. Steimer
3. Luden
4. Trattoria Da Michele
5. Hope
6. VC is mir doch egal
7. Cathi hat Hunger
8. Joo Alla
9. Einfach anders
10. Kraftsportclub
11. De Rescht
12. Schmetterlinge
13. Amadeus
14. Team Blau
15. Loddels
16. Hot Feet
17. Wink mit den Zaunpfählen
18. Simons Jünger

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die genau wie alle Teilnehmer und Zuschauer zu einem rundum gelungenen Tag beigetragen haben. Ebenso geht unser herzlicher Dank an alle fleißigen Helfer, die hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben. Turnierleiterin Laura Troubal gebührt ein großes Lob.

Fotos und Videos gibt es auf ww.facebook.com/volleyballgermersheim
?