Alte Herren auf Titeljagd

„Egal wie alt du bist und egal wo du auch wohnst – Volleyball in und für Germersheim lässt dich nicht los“. So könnte das Motto der Ü47-Senioren lauten. Das Team kämpft am kommenden Samstag ab 10 Uhr in der Germersheimer Berufsschule um den Titel des Landesmeisters.

Nach 20 Jahren gibt es aktuell wieder eine Oberliga-Mannschaft im Herrenbereich bei den Volleyballern der Turnerschaft. Einige Mitglieder der Ü47-Senioren waren Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre Bestandteil eines bis dato erfolgreichsten Herrenteams in der Vereinshistorie. Und genau diese Sportler haben nach ihrer aktiven Karriere nie den Spaß am Volleyball verloren und auch untereinander Kontakt gehalten. Noch heute treffen sie sich regelmäßig zum Training. Auch das ein oder andere Trainingsmatch gegen das aktuell beste Herrenteam gab es in den letzten Jahren. Nun wollen es die „alten Herren“ im besten Alter zwischen 48 und 60 Jahren am kommenden Samstag nochmal allen zeigen und ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Vor heimischen Fans müssen sie sich dabei gegen die Teams TSG Schwabenheim, SF Budenheim und SG Spiesheim behaupten, um neben dem Titel auch noch die Qualifikation für die Südwestdeutsche Meisterschaft am 05.03. in Hessen zu erreichen. Dafür muss mindestens der 2. Platz erreicht werden.
Wer also sehen möchte, wie Erfahrung und Können beim Volleyballsport für viele Punkte sorgen, der sollte am Samstag vor Ort sein. Hallenöffnung ist um 9 Uhr, Turnierbeginn um 10 Uhr.