Damen 2 holen erste Punkte

Mit einer ausgeglichenen Bilanz sind die Damen 2 am Samstag in die Saison gestartet und konnten dabei die ersten Punkte auf der Habenseite verbuchen.

Im ersten Spiel traf das Team von Arthur Eisen auf den letztjährigen Meister ASV Landau II. Gegenüber dem letzten Jahr könnte man sich phasenweise gut behaupten, musste sich am Ende aber doch deutlich 0:3 (17:25, 17:25, 5:25) geschlagen geben. „Der letzte Satz war eine Katastrophe wegen fehlender Konzentration“ gab sich Nadine Höppchen als eine der Spielerinnen selbstkritisch. 

Aus dieser Niederlage hatte das Team aber wohl genug Motivation geschöpft. Mit deutlich mehr Power dominierte man die Gäste der SG Südpfalz III. Beim 3:0-Erfolg (25:10, 25:17, 25:20) hatte das Team sichtbaren Spaß. Vor allem die Mittelblockerinnen Isabela Sivenkov, Elina Schengel und Edita Kuqi überzeugten mit tollen Blockaktionen.