Heute geht’s los! Vorschau Wochenende

Richtungsweisend

Die 2. Herrenmannschaft empfängt diesen Samstag ab 18:00 Uhr die Gäste von der SG Südpfalz III und den VBC Haßloch in der Sporthalle des Goethe Gymnasium. Im ersten Spiel gegen den Tabellenvorletzten SG Südpfalz III will das Team seinen 3:0 Sieg von vor 2 Wochen wiederholen und weitere Punkte auf dem Tabellenkonto sammeln. Im Anschluss wartet das Spitzenspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten VBC Haßloch. Im Hinspiel musste man sich dem Gegner mit 3:0 geschlagen geben. Allerdings standen damals aufgrund von Krankheit und Verletztung nur der minimale Kader von 7 Spielern zur Verfügung. Nun stehen die Vorzeichen besser und man will sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Das Team um Mannschaftskapitän Maximilian Heinrich hat dazu in den Trainingseinheiten hart gearbeitet und vor allem an der Annahme und den Aufschlägen gearbeitet. Zuletzt wurde auch ein Trainingsspiel absolviert und verschiedene taktische Aufstellungen ausprobiert. Viktor Becker und Dominik Schelter werden nicht zur Verfügung stehen. Man darf gespannt sein, was am Ende des Tages für die Herren 2 an Punkten herausspringt. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt.


Weitere Punkte für die Herren 3?

Für die Herren 3 geht es am frühen Sonntagmorgen nach Edenkoben zum VC Hainfeld. Das Hinspiel ging leider mit 1:3 zu verloren. In der Tabelle steht Hainfeld nur 3 Punkte vor den Germersheimern. Mit einem Sieg könnte man sich weiter Luft von den Abstiegsrängen verschaffen und den Vorsprung etwas ausbauen. Nach den Abiturprüfungen sollten alle Spieler wieder im Training und am Spieltag zur Verfügung stehen. In den bisherigen Trainingseinheiten wurde die Annahme und der Block fokusiert. Der Ausgang des Spiels wird völlig offen sein. Mit welchem Kader Hainfeld antritt ist immer eine Überraschung. Letztendlich kann die Tagesform einer Mannschaft ausschlaggebend sein. Das Team ist auf jeden Fall motiviert und möchte möglichst Zählbares aus Edenkoben mitnehmen.