Souveräne Leistung trotz kleinem Wackler

Souveräne Leistung trotz kleinem Wackler

Auch eine kleine Schwächephase brachte die Germersheimet 2. Herrenmannschaft amWochenende beim Saisonauftakt nicht aus der Spur. Beim ASV Landau siegte das Verbandsliga-Team beim ersten Auftritt in der neuen höheren Klasse souverän mit 3:1 (25:15, 25:21, 26:28, 25:17).

Von Beginn an setze das Team um Trainer Thomas Walk die Gastgeber mit starken Aufschlagserien unter Druck. Konzentriert ließ man dem Gegner keine Chance und baute den Vorsprung konsequent bis zum Satzgewinn aus. Der 2. Durchgang startete ebenso souverän für die Gäste. Im weiteren Satzverlauf kam Landau jedoch stärker auf. Letztendlich gewannen die Gäste aber auch den 2. Satz noch souverän. Etwas zu überheblich agierte man im 3. Durchgang. Da Landau einige Jugendspieler einwechselte, glaubte man wohl, jetzt leichteres Spiel zu haben. Landau zeigte jedoch eine couragierte Leistung und zwang die Gäste in den 4. Satz. In diesem Durchgang zeigte sich aber recht schnell wieder die Germersheimer Überlegenheit. Vor allem die Germersheimer Mittelblocker Phlipp Geringk und David Kaschewski waren für die Gastgeber immer öfter ein unüberwindbares Hindernis. Auch Neuzugang Lukas Zernikel überzeugte im Außenangriff mit einer durchweg couragierten Leistung. So konnten die Germersheimer Verbandsliga-Neulinge einen nahezu perfekten Saisonstart bejubeln.