Der zweite Herbstmeistertitel?

Damen 1 wollen den Herbstmeistertitel

Am 16.12. geht es zu Hause ab 11 Uhr in der Berufsschulhalle gegen den Tabellenletzten Guldental darum, die Tabellenspitze weiterhin zu halten und als Herbstmeister ins neue Jahr zu starten. Jedoch darf man Guldental nicht unterschätzen. Fehlen wird wahrscheinlich auch weiterhin Viktoria Swierkowski. Im Training bis dahin soll die Abstimmung untereinander verfeinert und die Spielweise verfestigt werden.

 

U14-Mädchen wollen anknüpfen und Heimvorteil nutzen

Die U14-Mädchen stehen vor der nächsten Bewährungsprobe. Beim 2. Spieltag zur Pfalzmeisterschaft am 15.12. ab 10 Uhr wollen die Talente in der heimischen Halle des Goethe-Gymnasiums an die Leistung des letzten Spieltags anknüpfen. Durch die 2 Siege am ersten Spieltag sind die Mädels umso mehr motiviert. Im Training wurde weiter an einem konstanten Zusammenspiel gearbeitet. Für die beiden Trainerinnen Katrin Kaiser und Melanie Vake ist es ebenfalls das Ziel, dass ihre Spielerinnen die Eigenfehlerquote reduzieren. Dazu muss das Team gegen die Mannschaften TV Rodenbach US, TuS Heiligenstein II und III sowie SG Südpfalz die Konzentration von Beginn an hochhalten.

 

U14-Jungs erneut im Einsatz

Die männliche U14-Jugend startet am nächsten Wochenende zu ihrem zweiten Spieltag in der laufenden Jugendrunde. Die Jungen um Trainer Moritz Brücher dürfen vor heimischem Publikum in der Sporthalle des Goethe Gymnasium ab 10.00 Uhr wieder ihr Können unter Beweis stellen. Die Trainingseinheiten seit dem letzten Spieltag wurden weiterhin für die Verbesserung der technischen Ausbildung, aber auch der taktischen Ausrichtung genutzt. Man darf gespannt sein, wie sich die U14 bei ihrem zweiten Auftritt präsentieren wird. Beim ersten Spieltag in Haßloch konnte das TSG-Team alle vier Spiele gewinnen. Gegner der Germersheimer Jungen sind die Teams aus Rodenbach, Speyer, Haßloch und Herxheim.